Rezept für leckere Elisen

einfache Lebkuchen

Diese Lebkuchen sind total lecker und wirklich einfach zu machen. Im Gegensatz zu anderen Lebkuchen, die erst noch durchziehen müssen, können Sie die Elisen schon gleich nach dem Backen essen.

 

Zutaten für ca 70 Elisen

3 Eiweiß
275g Puderzucker
1 EL Zimt (gestrichen)
275g gemahlene Mandeln
1/2 unbehandelte Zitrone
50g Zitronat (Würfel)
50g Orangeat (Würfel)
Oblaten

Zubereitungszeit: 45 Min.
Backzeit: 20 Min. pro Blech

 
Elisen

Zubereitung

  • Geben Sie den Puderzucker und das Eiweiß in eine Schüssel.
  • Verrühren Sie die Zutaten mit dem Handmixer auf höchster Stufe (etwa 10 Min. lang) bis eine dicke Schaummasse entsteht.
  • Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor.
 
Lebkuchen backen
  • Vermischen Sie die Mandeln mit dem Zimt, dem Zitronat und dem Orangeat in einer seperaten Schüssel.
  • Fügen Sie die abgeriebene Schale einer halben Zitrone und ein Teelöffel Zitronensaft hinzu.
  • Heben Sie die Mischung vorsichtig mit einem Kochlöffel oder Teigspachtel unter (möglichst nicht mehr rühren).
 
Elisen Rezept
  • Streichen Sie flache Häufchen mit einem Esslöffel auf die Oblaten.
 
Elisen backen
  • Verteilen Sie die Oblaten dann auf dem Blech.
  • Backen Sie die Elisen etwa 20 Min. lang bei 150 Grad.
 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Kommentare

Ansich ein schnelles einfaches Rezept, aber die Mengenangaben würde ich korrigieren. Statt der angegebenen Menge Mandeln würde ich 400 gramm Mandeln nehmen, der Teig wird etwas zäher und verläuft beim Backen dafür nicht. Ansich hab ich mehr Zimt und auch Lebkuchengewürz in den Teig mit reingemischt.