Pizza Muffins

Rezept für Pizza Muffins

Garantiert jeder Party Hit: Pizza Muffins! Die Pizza Muffins sind nicht nur total lecker, sondern auch ganz unproblematisch zuzubereiten. Sie gelingen immer!

 

Zutaten für 6 Pizza Muffins

130g Mehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
1 1/2TL Pizzagewürz
1 Ei
30g Parmesan
70g Salami
25ml Olivenöl
100g Buttermilch
60g Mozzarella
100g grüne Paprika
1/2 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60g passierte Tomaten
Öl oder Papier-Backförmchen
Zubereitungszeit: etwa 30 Min.
Backzeit: 20 - 25 Min.

 
Pizza Muffins

Zubereitung

  • Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor.
  • Fetten Sie das Muffin-Blech ein oder verwenden Sie Papier-Backförmchen.
  • Schneiden Sie den Mozzarella, die Paprika, Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine Würfel.
  • Mischen Sie das Mehl mit Backpulver, Natron, Salz, Pizzagewürz und Parmesan.
  • Rühren Sie dann die Mozzarella- und Gemüsewürfel unter.
 
Rezept für pikante Muffins
  • Verquirlen Sie das Ei in einer extra Schüssel.
  • Fügen Sie das Öl, die Buttermilch und die passierten Tomaten dazu.
  • Rühren Sie dann auch die Mehlmischung unter.
 
Pizza Muffin
  • Füllen Sie den Teig in die Muffin-Förmchen.
 
  • Backen Sie die Pizza Muffins 20 bis 25 Min. bei 170 Grad.
 
Herzhafte Muffins
  • Lassen Sie die Muffins noch etwa 5 Min. im Blech.
  • Servieren Sie die Muffins warm (sie schmecken aber auch kalt sehr gut).
  • Wenn Sie die Muffins später essen wollen, können Sie sie mit Parmesan bestreuen und noch einmal 3 bis 4 Min. überbacken.
 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 3.6 (67 Bewertungen)

Kommentare

Hallo, habe die Muffins bisher immer zu größeren Anlässen, wie längeren Busfahrten oder Theaterproben gebacken. Sie sind immer der Hit, ich werde immer gefragt, wann ich sie denn wieder backe. Will natürlich kein anderer machen, denn bei dem Rezept, umgemünzt auf 72 Muffins, steht man schon mal 2 Stunden allein für das Schnippeln der Zutaten in der Küche. Und dann alles noch im Ofen backen. Das nimmt alles Zeit in Anspruch. Raus kommen da am Ende in etwa 7 Kilo Teig. Bis die verarbeitet sind... Aber auch in kleineren Mengen sehr gut, wenn man mal was ausgefallenes zum Abend essen will oder einfach mal die Mädels bei nem gemütlichen DVD-Abend überraschen will. Wirklich ein klasse Rezept! Vielen Dank dafür!

In der Anleitung steht zwar, dass man Zwiebel und Knoblauch klein schneiden muss, aber es gibt keine richtige Verarbeitung. Ich nehme an, dass man sie gleichzeitig mit den anderen Würfeln hinzufügen muss. Stimmt das?

das ist lecker

Meine Kinder lieben sie! Und man kann sie super variieren, so wie die großen Brüder, nur eben viel kleiner geschnipselt ;-) Bei diesem Rezept fehlt leider die Verarbeitung der Salami. Kann ich nur empfehlen! Wir bestreuen sie noch mit "normalem" geriebenen Käse

schmeckt das wirklich????

ich probiers sofort aus!!