Einfache Plätzchen - schnell gemacht!

Einfache Plätzchen - leicht gemacht

Für ganz einfache Pätzchen gibt es eine Faustregel:

  • 1 Teil Zucker
  • 2 Teile Butter
  • 3 Teile Mehl
  • 1 Ei
 

Zutaten

  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 300g Mehl
  • 1 Ei
  • Förmchen zum Ausstechen
  • (Puderzucker, Zitrone und Streusel zum Verzieren)

(Butter und Ei sollten vorher gekühlt sein.)

 
einfach backen

Zubereitung

  • Alle Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten.

Der Teig darf nicht zu warm werden, weil er sonst brüchig wird (und sich dann schlecht ausrollen lässt).

  • Wickeln Sie den Teig in Folie und stellen Sie ihn für eine halbe Stunde kühl.
 
Weihnachtskekse backen
  • Rollen Sie den Teig dann aus.
  • Tipp: Wenn der Teig zu klebrig ist, legen Sie einfach Backpapier zwischen Teig und Backrolle. Ziehen Sie die Folie, nachdem der Teig ausgerollt ist, wieder ab.
  • Stechen Sie dann verschiedene Formen aus.
 
Kekse backen
  • Backen Sie die Plätzchen im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad 10 bis 15 Min. lang.
 
Rezept für Weihnachtsgebäck
  • Pressen Sie den Saft einer halben Zitrone aus.
  • Rühren Sie nach und nach Puderzucker ein, bis der Zuckerguss sämig wird.
  • Streichen Sie die Plätzchen erst mit Zuckerguss ein.
  • Tauchen Sie sie dann in die Streusel.
 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.3 (1295 Bewertungen)

Kommentare

Die Kekse sind sofort gebrochen, noch im Ofen... Habe alles so gemacht wie im Rezept, aber der Teig ist nicht so gut!!

Ich bin Anfänger und hab es geschafft. Danke für das Rezept.:)

das sind so geile kekse, macht richtig bock, ich höre gerade e2-e4 von manuel göttsching und mache geile kekse

Auch bei uns hat alles gut geklappt,es ist aber wirklich sinnvoll, den Teig länger zu kühlen. Die angegebene Menge reicht für 2 Bleche.

Ich habe das Rezept nachgebacken und war begeistert. Allerdings fand ich den Teig ein wenig klitschig, was sich aber schnell beheben ließ, indem ich noch etwas mehr Mehl mit reingeknetet habe. Könnte auch daran gelegen haben, daß ich flüssiges Backfett genommen habe. Egal, die Plätzchen schmeckten gut, ich habe sie übrigens noch mit etwas Mandelaroma verfeinert, das war besonders lecker! Vielen Dank, ich hatte seit gut 20 Jahren keine Ausstechplätzchen mehr gemacht.

Hab es auch so gemacht wie geschrieben, sah auch echt lecker aus. Aber die Plätzchen sind irgendwie voll hart! Woran liegt das? Lg

Wie hast du es denn mit der Butter gemacht? bei mir ist es so etwas von gelungen

Super Rezept. Habe ihr Rezept heute ausprobiert, ist richtig gut gelungen, war auch nicht zu klebrig.

Hier hat nichts geklebt, ein tolles Rezept ohne Pipapo. Wurde hier noch mit Lebkuchengewürz verfeinert - sehr lecker! =)

Hallo, wie mache ich das mit der Butter? Aus dem Kühlschrank direkt zu den anderen Zutaten verkneten? Nicht weich machen im Topf auf dem Herd?

Hallo, die Butter muss auf jeden Fall kalt sein, dann gelingt es :-)

Vielen herzlichen Dank! Endlich ein Teig, der sich leicht verarbeiten lässt, Plätzchen die sich super einfach ablösen von der Arbeitsfläche und schmecken tut er auch fantastisch. Hatte die letzten Jahre immer einen super fettigen Teig - totaler Nerv, dieser hier ist einfach nur top !!! Die Kinder und ich sind begeistert!

Hat Super geklappt und die Plätzchen schmecken fantastisch. Vielen Dank. Kleine Tipps für alle, denen der Teig zu klebrig geworden ist: - Butter und Ei kalt verarbeiten - mit der Hand kneten - nicht den ganzen Teig auf einmal verarbeiten, lieber die Hälfte abschneiden und die andere Hälfte noch im Kühlschrank lassen - ein wenig Mehl auf die Arbeitsfläche und auf den Teig streuen vor dem Ausrollen PS. Ich habe noch einen 2ten Teig gemacht und 30g Zucker durch Kakau ersetzt, geht auch super :) https://www.img-load.de/image/CyQZ9

Sehr sehr gutes Rezept "lecker"

Hab das Rezept ausprobiert und hat super geklappt. Hab 2 Bleche raus bekommen. Hab aber 20 min statt 15 min im Backofen gelassen und Sanella (Magarine) benutzt. Hat alles gut geklappt. Das Rezept wird jetzt jedes Jahr verwendet. Vielen Dank :)

Als Annegret und ich dieses tolle Rezept ausprobierten, waren die Plätzchen nach 15 Minuten immer noch nicht fertig. Das kann natürlich auch daran liegen, dass unsere Kekschen ein bisschen zu dicke waren, aber Annegret und ich mögen es saftig!

Ich bin hin und weg, diese Plätzchen sind einfach der Knaller. Die Plätzchen für meine 36 Enkel sind klasse geworden. Da hatte ich zwar einiges zu schuften, aber meine liebe Annegret hat mir dabei geholfen. LG von einem Leckermäulchen

Perfekt, wenn es klebt, hab ich bissl Mehl auf die Arbeitsfläche und dann geht's.

Dein Rezept ist wunderbar. Einfach und schnell zubereitet. Tipp: Achtet darauf, dass die Butter und Ei gekühlt wurden, dann ist der Teig nicht klebrig. Für mich ein perfektes Rezept. Vielen lieben Dank Annett

Ist das Ei absolut notwendig? Hab vor 6 Jahren mal Plätzchen gemacht, wo ich meiner Meinung nach, kein Ei drin hatte.

Habe einen Teil mit Vollkornmehl und einen mit zarten Haferflocken ersetzt. Zusätzlich noch Zartbitterstreusel für die Kinder mit ran gemacht und 1/4 weniger Zucker. Ein super Teig.

Endlich mal ein wirklich einfaches Rezept! Ich gehöre zu den Frauen, die gerne in der Weihnachtszeit ein paar Kekse backen, hasse aber Rezepte mit "hundertausend" Zutaten, bei denen man von allem möglichen eine Prise braucht. Dieses Rezept ist kurz und knapp und jeder kann es nachmachen,dafür vielen Dank. LG Esmeralda

Dieses Rezept war leider der totale Reinfall! Wir haben die Zutaten wie angegeben verwendet, aber der Teig war viel zu klebrig. Selbst nach Zugabe von Unmengen Mehl war es nicht möglich, Plätzchen auszustechen. Für das erste Mal Plätzchen backen mit der 2-jährigen Tochter sehr enttäuschend.

Buttergebäck muss immer kalt verarbeitet werden. Dann klebt der auch nicht. Leckere Kekse

Hallo, ich finde dieses Rezept wirklich eine tolle Idee für Krusselköpfe wie mich, die beim Backen und Kochen immer alles falsch machen ;). Aber mit so einem einfachen Rezept sollte das selbst mir heute gelingen! Werde es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Ich bin auch so ein alter Krusselkopf, aber mit diesem Rezept und mit viel Herzblut dabei hat es dann doch geklappt!

hallo Ich werde das Rezept am 2.5.2017 backen und freue mich schon drauf.

Wunderschönen guten Tag! Mein Name ist Flo und ich bin ein 17-jähriger Schüler aus Sachsen-Anhalt, der Ihr Rezept nächste Woche für eine große Osterfeier zum Backen verwenden wird! Bis zu 80 Stück werde ich bis dahin fertig haben müssen und ich freue mich schon gigantisch sehr darauf, das Rezept hier dann endlich anwenden zu können! Ich melde mich danach noch einmal und schreibe wie es gelaufen ist! LG und schönes Osterfest Ihnen allen! ☆

Kann man den Teig auch länger als eine halbe Stunde im Kühlschrank lassen

Kann man das ohne Milch machen? kann ich mir nicht vorstellen

Ich frage mich, wie viele Plätzchen man mit dieser Zutatenmenge bekommt. Kann mir jemand helfen?

Hallo ich glaube 10-20

Ich habe 2 Bleche herausbekommen. Liebe Grüße Sanne

So leckere Plätzchen hab ich noch nie gegessen, danke fürs Rezept!

Ich bin 12 Jahre und komme von Ungarn, sie schmecken good und sind lecker zu essen. Nicht nur die Kinder, auch ich habe mit Oma Evgenoa die Plätzchen gemacht. Wo kann man in Ungarn Butter kaufen? Ich würde auch gern nach Deutschland kommen, aber meine Eltern sind arm. Sie sind genial

Ich weiß leider nicht, wo Du in Ungarn Butter bekommst, aber man kann diese Kekse ganz sicher auch mit Margarine oder Butterschmalz backen! Oder gibt es bei Euch flüssiges Pflanzenfett, damit kann man auch backen und das gibt es auch manchmal mit Butteraroma. LG Esmeralda

Hallo, kann ich dazu auch Margarine nehmen anstatt Butter???

Ich weiß nicht, ob sich der Teig dann so gut ausrollen lässt (?)

Hallo, meine Freundin und ich haben gerade die Plätzchen gemacht. Sie waren so klebrig, dass wir sie nicht ausstechen könnten. Bitte seid vorsichtig!!! Lg

Kann ich nur bestätigen! Der Teig ist nix!

Kann das sein, dass die Plätzchen nach dem Backen noch weich sind?

Ja, die Plätzchen sind dann noch weich. Liebe Grüße Susi

Alle Zutaten in eine Schüssel. Und wie dann am besten verrühren ? Oder mit den Händen kneten ?

Mit den Händen verkneten, liebe Grüße + viel Erfolg mit den Plätzchen :)

Jo, Danke ! Teig ist im Kühlschrank. Ganz schön klebrige Angelegenheit. Hoffe, dass es klappt.

Ich habe sie heute mit meinen kindern gebacken. teig war kinderleicht herzustellen und die kekse schmecken sehr gut

Ich habe sie gerade gemacht, sie werden gerade gebacken.

Mein Teig hat leider so geklebt, weiß nicht an was es lag?

Seiten