Zimtsterne Rezept

Rezept für Zimtsterne

Zutaten

für ca. 35 Zimtsterne

400g gemahlene Mandeln
3 Eiweiß
300g Zucker
1 TL Zitronensaft
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 EL Zimt
1/2 TL gemahlene Nelken
1/2 TL Piment
Ausstechförmchen
Backpapier

Zubereitungszeit: etwa 50 Min.

Backzeit: 12 Min.

Zimtsterne gehören zur Weihnachstzeit einfach dazu. Nach diesem Rezept sind sie auch ganz leicht zu backen. Sie schmecken umso besser, wenn Sie ein paar Tage in einer verschlossenen Dose mit einem Stück Apfel aufbewahrt werden.

Zubereitung

Mandelschnitten backen
  • Geben Sie das Eiweiß in eine Rührschüssel.
  • Rühren Sie das Eiweiß so steif, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt.
  • Füllen Sie 4 EL von dem Eischnee für die Glasur in eine Tasse und stellen Sie sie in den Kühlschrank. zimtsterne-1.jpg

Rezept für Weihnachtsgebäck
  • Mischen Sie die Mandeln mit den Gewürzen und der Zitronenschale in einer Schüssel.
  • Heben Sie die Mischung unter den Eischnee.

Backen zu Weihnachten
  • Rühren Sie die Masse zu einem festen formbaren Teig.

Mandelschnitten backen
  • Rollen Sie den Teig etwa 5 mm dick auf Backpapier aus (Sollte der Teig am Nudelhoz kleben, legen Sie auch Backpapier dazwischen).
  • Stechen Sie Sterne aus.
  • Tipp: Wenn Teig an den Förmchen kleben bleibt, können Sie sie zwischendurch in Zucker tauchen.

Rezept für Mandelschnitten
  • Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor.
  • Bestreichen Sie die Sterne mit der Glasur – am besten mit einem spitzen Küchenmesser.
  • Backen Sie die Zimtsterne etwa 12 Min. lang (Sie sollen ganz hell bleiben).

Weihnachtskekse backen
  • Legen Sie die gebackenen Sterne auf ein Küchenrost zum Abkühlen.
  • Wenn Sie möchten, können Sie einige Zimtsterne noch mit Nusskrokant, gehackten Pinienkernen oder Streuseln verzieren.

Bewerte dieses Rezept!

Bewertung: 4.2 / 5. Anzahl: 45

14
Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
neueste älteste
Günther

TOP!
Also ich ess auch jetzt gerne Zimtsterne… nicht nur an Weihnachten 🙂

Gabriel

Zucker
Der Zucker wird unter den Eischnee gerührt.

Gast

Glasur
Hallo Nicole und Aleks,
Der zurück behaltete Eischnee IST die Glasur, da muss nix weiter dran verändert werden 😉
viel Spass beim Backen!
LG. Riva

Simone

Hallo, das ist eine
Hallo, das ist eine Eiweißglasur- Eiweiß steif schlagen mit Zucker

Ich bleibe anonim

werde ich möglichst bald
werde ich möglichst bald nachbacken
lg ich bleibe anonim

Gast

Zucker?
Und wo ist jetzt der Zucker an der ganzen Sache???
Sonst klingt es ja ganz leicht und lecker^^

Lisi

oh alles klar-glasur erst
oh alles klar-glasur erst nach dem backen auf die kekse streichen!

Andrea

@Nicole
Eiweiß mit Zucker und Zitronensaft mischen!

Finde die sehr lecker!

Gast

zimtsternenglasur
hallo,
koennt ihr mir bitte schreiben wie ihr die glasur aus dem eiweiss fuer die zimtsterne gemacht habt, was brauche ich ausser dem eiweiss?
danke
nicole

Gast

Glasur?
Ich möchte das Rezept ausprobieren, es ist mir aber nicht ganz klar wie man die Glasur aus dem zur Seite gelegten Eiweisschnee macht? Oder braucht man da gar nichts mehr mit machen?
Danke und Gruß
Aleks

lovebritney

lecker
ich liebe zimt 😀

Tatjana

Ich liiiebe Zimt! Das Rezept
Ich liiiebe Zimt!
Das Rezept klingt einfach und sehr lecker!

daniel

es sind gut aus aber nach was
es sieht gut aus aber nach was schmecken sie eigendlich

Elena

Glutenallergie
Echt klasse haben die Kekse geschmeckt.
Mein Sohn hat eine Glutenallergie und dieses Rezept ist ohne Mehl.

Danke

Elena

Scroll to Top