Kokosmakronen selber machen

Rezept für Kokosmakronen

Zutaten

für 50 bis 60 Kokosmakronen

3 Eiweiß
250g Zucker
1 P. Vanillezucker
250g Kokosraspel
125g Raspelschokolade
Oblaten

Zubereitungszeit: 30 Min.

Backzeit: etwa 20 Min.

Dieses Rezept für Kokosmakronen ist einfach und lecker. Die Makronen entwickeln ihren unverwechselbaren vollen Geschmack, wenn sie ein paar Tage in einer verschlossenen Dose (mit einem Apfelstück) aufbewahrt werden.

Zubereitung

Mandelschnitten backen
  • Rühren Sie das Eiweiß auf höchster Stufe so steif, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt (das kann 10 Min. dauern) .
  • Wenn das Eiweiß steif ist, fügen Sie langsam unter Rühren Zucker und Vanillezucker dazu.
  • Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor.

Gebäck selbermachen
  • Vermischen Sie die Kokosraspel mit der Raspelschokolade.
  • Heben Sie die Mischung vorsichtig mit einem Kochlöffel oder Teigspachtel unter (nicht mehr rühren).

Kokosmakronen
  • Verteilen Sie die Oblaten auf dem Blech.
  • Setzen Sie mit 2 angefeuchteten Teelöffeln kleine Häufchen auf die Oblaten.
  • Backen Sie die Makronen etwa 20 Min. lang bei 150 Grad.

Bewerte dieses Rezept!

Bewertung: 4 / 5. Anzahl: 71

Datenschutz zustimmen
Muss zugestimmt werden, um ein Kommentar zu hinterlassen.
21 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
ela
5 Jahre zuvor

Kokosmakronen
Super leckeres Rezept, Makrone mal anders und einfach in der Zubereitung!

momari
5 Jahre zuvor

Super Rezept,mache ich schon
Super Rezept, mache ich schon seit 3 Jahren 🙂

Antje
6 Jahre zuvor

oberlecker habe allerdings 1
oberlecker habe allerdings 1 Eiweiß mehr genommen, locker und fluffig. 🙂

Melli
6 Jahre zuvor

jammi
Die besten makronen die ich gegessen habe und hey ich kann eigentlich nicht backen die sind selbst mir gelungen und mein mann lag mir zu füßen 🙂

Samba
6 Jahre zuvor

Kokosmakronen
Die Plätzchen sind einfach zu machen. Hatte sie in der Mädchengruppe 6-10 Jahre machen lassen und das konnten die Kleinen ganz gut alleine. Anschließend konnte man gar nicht so schnell gucken, wie die vom Teller verschwunden waren in ihren kleinen Mündern.

Ann-Christin
7 Jahre zuvor

Super! Esse eigentlich
Super! Esse eigentlich Makronen nicht so gerne, aber diese schmecken mir prima. Kommen auf meine Weihnachtsplätzchen-Backliste.
Anleitung ist sehr gut. Alles gut gelungen – nix verbrannt!

Alexandra Geiger
7 Jahre zuvor

Alle verbrannt
Hab sie 10 min im Backofen gehabt. alle waren verbrannt und steinhart.
Hab alles nach rezept gemacht

tine
7 Jahre zuvor

Naja…
hab die Makronen grad gemacht… 10 min im Backofen…steinhart 🙁 und alles nach Rezept gemacht

Kathrin
7 Jahre zuvor

lecker
die idee mit den schokoraspeln finde ich ganz toll. werd ich auch mal noch ausprobieren. glg kathrin

Gast
8 Jahre zuvor

sehr tolles Rezept
sehr tolles Rezept

Gast
8 Jahre zuvor

ich werde mir schon bald zeit
ich werde mir schon bald zeit nehmen um sie nachzubacken.

Gast
8 Jahre zuvor

super Rezept, sehr lecker!
super Rezept, sehr lecker!

Udo Funke
8 Jahre zuvor

Kokosmakronen
Rezept ist einfach und leicht nach zu machen.
Die Makronen können gekauft nicht besser sein.
Anmerkung:ohne Oblaten und nur auf Backpapier!

Gast
9 Jahre zuvor

lecker
lecker

Gast
10 Jahre zuvor

Die sind echt lecker danke
Die sind echt lecker, danke für das Rezept!

Scroll to Top